Tamedia beteiligt sich am Schweizer Geschäft von Zattoo

Zürich, 24. Oktober 2008 – Das Medienhaus Tamedia erweitert sein Online-Engagement auf den Internet-TV-Markt und beteiligt sich am Geschäft von Zattoo in der Schweiz. Die bisherige Zattoo Europa AG gliedert dazu ihre Aktivitäten in der Schweiz und Liechtenstein in die Zattoo Schweiz AG aus. Die Zusammenarbeit ermöglicht es Zattoo, den 2006 lancierten Internet-TV-Dienst in Partnerschaft mit einem führenden Schweizer Medienunternehmen weiter auszubauen und zu vermarkten.

 

In einem ersten Schritt beteiligt sich Tamedia mit einem Darlehen an der Finanzierung der Zattoo International AG und unterstützt das Unternehmen bei der Ausgliederung der Zattoo Schweiz AG. Nach der Gründung dieser Tochtergesellschaft soll Tamedia im Rahmen einer Umwandlung des Darlehens 24.5 Prozent des Aktienkapitals der Schweizer Gesellschaft übernehmen. Über die weiteren Modalitäten der Beteiligung haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

 

Zattoo, das auf einem Peer-to-Peer-Netzwerk basiert, überträgt derzeit mehr als 70 der beliebtesten Fernsehsender direkt auf die Computer der registrierten Nutzerinnen und Nutzer. Zurzeit zählt der TV-Dienst in der Schweiz über 800'000 Nutzerinnen und Nutzer. Durch die Verbreitung in Belgien, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Grossbritannien, Norwegen und Spanien nutzen weltweit über 3 Millionen Personen das Angebot von Zattoo. Zattoo beschäftigt an den beiden Geschäftssitzen Zürich und Ann Arbor in den USA rund 40 Mitarbeitende.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0